Blauhai Prionace glauca


Blauhai Prionace glauca
2.3 (46.67%) 3 votes

Blauhai

Klasse: Chondrichthyes (Knorpelfische) Blauhai
Ordnung: Selachii (Haie)
Familie: Carcharhinidae (Blauhaie)
Art: Prionace glauca
Verbreitung: in allen warmen und mäßig kühlen Meeren
Lebensraum: offener Ozean, gelegentlich auch in Küstennähe
Maße und Gewichte: Körperlänge: 380 cm
Gewicht: bis 150 kg
Geschwindigkeit: bis ca 65 km/h
Fortpflanzung: Der Blauhai bringt lebende Junge zur Welt. Das Weibchen kann bis zu 50 Jungen auf einmal zur Welt bringen. Die Junghaie sind voll ausgebildete Miniaturversionen ihrer Eltern und können sofort allein jagen.

 

Blauhaie ernähren sich hauptsächlich von Fischen. Gelegentlich greifen sie auch Kraken oder andere Tiere an. Die Gefährlichkeit des Blauhaies für Menschen wird in der Regel sehr überschätzt. Die Gefahr von einem Blauhai angegriffen zu werden ist deutlich geringer, als die Gefahr mit einem Flugzeug abzustürzen. Der Blauhai schwimmt häufig träge nahe der Wasseroberfläche, wobei seine Rückenflosse aus dem Wasser ragt. Die Haie haben einen sehr guten Geruchssinn mit dem sie auch geringe Mengen Blut im Wasser wahrnehmen können. Mit weiteren Sinnesorganen sind Haie in der Lage, geringe Änderungen des Wasserdruckes festzustellen. Diese Änderungen können den Hai auf verletzte Fische hinweisen. In der Nähe des Mauls befinden sich darüber hinaus noch Organe, die die elektrische Felder aufspüren können, die bei der Bewegung von Muskeln verursacht werden. Alle diese Sinne zusammen ergeben einen sehr erfolgreichen Jäger. Die Tiere wandern oft hinter ihrer Hauptbeute, den Thunfisch- und Makrelenschwärmen hinterher. Dadurch landen sie immer wieder in den Netzen der kommerziellen Fischerei, was ihre Bestände stark mindert. In Japan wird diese Haiart aus kommerziellen Gründen sehr intensiv gejagt.
Anmerkung des Webmaster: Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, was manche Leute an Haifischflossensuppe so delikat finden können.
Mehr zum Thema Haie gibt es hier:
Die ganze Welt der Haie Informationen über Anatomie, Geschichte, Sinnesorgane und Verhalten von Haien.

 

Processing your request, Please wait....

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.