Hasenmaulfledermaus Noctilio leporinus


Bewertung

Hasenmaulfledermaus

Klasse: Mammalia (Säugetiere) Hasenmaulfledermaus
Ordnung: Chiroptera (Flattertiere)
Familie: Noctilionidae (Hasenmaulfledermäuse)
Art: Noctilio leporinus
Verbreitung: Westindische Inseln, Mittel- und Südamerika
Lebensraum: Tropische Wälder und felsige Klippen aber immer in der Nähe von Seen, Flüssen oder auch in Meeresnähe.
Maße und Gewichte: Körperlänge: bis 10 cm
Gewicht: 50 – 60 g
Fortpflanzung: Im Zeitraum zwischen Dezember und März bringt die Hasenmaulfledermaus ein Junges zur Welt. Die Tragezeit beträgt etwa 8 Wochen.

 

Hasenmaulfledermäuse sind nachtaktive Tiere. Am Tag verbergen Sie sich in Höhlen und Felsspalten, manchmal auch in hohlen Bäumen. Die Jagd nach kleinen Fischen, Insekten und Schalentieren beginnt am späten Nachmittag oder frühen Abend. Fische werden von der Hasenmaulfledermaus mit Hilfe von Ultraschallortung gejagt. Die Tiere sind in der Lage die Wellen wahrzunehmen, die ein dicht unter der Wasseroberfläche schwimmender Fisch erzeugt.

Fledermaus Maus Ultraschall Spezies Fledermaus Maus Ultraschall Spezies Fledermaus Maus Ultraschall Spezies Fledermaus Maus Ultraschall Spezies Fledermaus Maus Ultraschall Spezies Fledermaus Maus Ultraschall Spezies

 

Processing your request, Please wait....
One Response
  1. Christoph says:

    Ich habe einen Bericht mit Fotos ueber diese Art geschrieben:
    schaut in meinen Blog:

    http://globetrotterchristophmeyer.blogspot.com/2014/07/fledermaeuse-die-fischen.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.